CARDS+

Tag: Scrum (page 1 of 4)

Entwicklungsprozess mit Gitlab steuern

Die Organisation muss Steuerungsmaßnahmen für den Entwicklungsprozess anwenden, um sicherzustellen, dass die zu erzielenden Ergebnisse definiert sind, Überprüfungen durchgeführt werden [..], jegliche notwendigen Maßnahmen zu Problemen eingeleitet werden, die während der Überprüfungen, oder Verifizierungs- und Validierungstätigkeiten bestimmt wurden und dokumentierte Informationen über diese Tätigkeiten aufbewahrt werden.
ISO 9001, Kapitel 8.3

Continue reading

Entwicklungseingaben mit Jira verwalten

Die Organisation muss dokumentierte Informationen über Entwicklungseingaben aufbewahren.
ISO 9001, Kapitel 8.3

Continue reading

Agile Prozessmodelle und die ISO 9001

Die Organisation muss einen Entwicklungsprozess erarbeiten, umsetzen und aufrechterhalten, der dafür geeignet ist, die anschließende Produktion und Dienstleistungserbringung sicherzustellen. Bei der Bestimmung der Phasen und Steuerungsmaßnahmen für die Entwicklung muss die Organisation die benötigten dokumentierten Informationen bereitstellen, um zu bestätigen, dass die Anforderungen an die Entwicklung erfüllt wurden.
ISO 9001, Kapitel 8.3

Continue reading

Confluence-Tip Kontinuierliche Verbesserung organisieren

Scrum nennt es “inspect and adopt”. KCS hat einen “double loop process”. In vielen Unternehmen gibt es den kontinuierlichen Verbesserungsprozess (kurz KVP). In allen Fällen steckt dahinter der Gedanke, dass dauerhaft gute Qualität das Ergebnis permanenter Verbesserung ist. Jeder Mitarbeiter trägt seinen Anteil bei. Diese kontinuierliche Verbesserung will organisiert sein.

Confluence hat eine ganze Reihe von Funktionen zur Unterstützung und Verbesserung der Zusammenarbeit von Autoren und Lesern.

Ein Autor kann eine Seite mit bestimmten Lesern teilen oder Beobachter der Seite über eine Änderung informieren. Jeder Leser kann Seiten kommentieren, mit “Gefällt mir” markieren oder beobachten.

Weiterlesen auf atlassian.com

Seitenkommentare werden zeitlich geordnet im Anschluss an die Seite gezeigt. Seitenkommentare können auch beantwortet werden und bilden so eine Diskussion.

Weiterlesen auf atlassian.com

Textkommentare sind eine sehr elegante Möglichkeit, wie ein Leser Feedback zu einem bestimmten Wort oder Satz geben kann. Er muss die Textstelle nur markieren und seinen Kommentar hinzufügen.

Weiterlesen auf atlassian.com

Continue reading

Confluence-Tip UML mit Enterprise Architect im Griff haben

Enterprise Architect von Sparx Systems (kurz EA) ist ein Werkzeug für Analyse und Design mit der Unified Modelling Language (kurz UML). UML ist eine Sprache zur Beschreibung technischer Systeme und hilft konsistente und nachvollziehbare Modelle des Systems zu erstellen. EA stellt dabei eine benutzerfreundliche und flexible Modellierungsumgebung zur Verfügung. EA wird immer dann eingesetzt, wenn UML-Diagramme nicht mehr trivial sind. Nur mit einem Werkzeug wie dem EA ist es möglich, Elemente des Modells konsistent in vielen verschiedenen Diagrammen zu verwenden. Nur so kann mit vertretbaren Aufwand eine Konsistenz in einem komplexen Modell sichergestellt werden.

Das Add-On “EA Connector for Confluence” ist ein Werkzeug, mit dem ein EA-Modell in wenigen Schritten für Confluence schnell und sicher verfügbar gemacht wird.

Weiterlesen auf atlassian.com

Einen anderen Ansatz beschreibt Per Spilling in seinem Blog. Mit einem API des EA ist es möglich, ein ganzes Modell zu exportieren und so für das Wiki verfügbar zu machen. Die PNG-Dateien tragen den Namen des Diagramms, die Ordnerstruktur folgt der Struktur des Modells im EA.

Weiterlesen auf perspilling.net

Continue reading

Confluence-Tip Abbildungen mit Powerpoint erstellen

Powerpoint ist ein sehr beliebtes Werkzeug im Projektmanagement. Auch in der Anforderungsanalyse wird Powerpoint gerne verwendet. Personas beispielsweise sind fiktive Personen, die typische Anwender einer Zielgruppe repräsentieren. Sie verdeutlichen wichtige Eigenschaften der Zielgruppen. Sie sind eine schöne Ergänzung für Epics. Mit Powerpoint können wir schön gestaltete Steckbriefe für unsere Persona erstellen. Ein weiteres Anwendungsgebiet für Powerpoint ist die Erstellung von Abbildungen, die einen Überblick über Topics oder Epics geben (z.B. als Mindmap). Es gibt sicher noch viele weitere sinnvolle Einsatzmöglichkeiten. Powerpoint-Dateien können sehr einfach in Confluence angezeigt und bearbeitet werden. Einer Verwendung von Powerpoint für die Gestaltung von Abbildungen in der Produktdokumentation steht also nichts im Weg.

Confluence bietet bereits von Haus aus drei Möglichkeiten an.

  • Direkte Anzeige einer Powerpoint-Datei mit dem Office-Connector
  • Konvertierung in eine PDF-Datei und Anzeige mit dem PDF-Makro
  • Konvertierung in eine PNG/JPEG-Datei und Anzeige mit dem Galerie-Makro

Weiterlesen auf atlassian.com

Das Powerpoint-Makro zeigt den Inhalt einer Powerpoint-Datei direkt in der Seite an. Leider wird das Makro in zukünftigen Releases nicht mehr unterstützt werden.

Weiterlesen auf atlassian.com

Continue reading

Confluence-Tip Diagramme mit Draw.io erstellen

Draw.io ist eine kostenpflichtige Erweiterung (Add-on) für Confluence. Es eignet sich hervorragend zum Zeichnen von Diagrammen aller Arten. Das Werkzeug bietet zahlreiche Diagrammtypen, die oft in der Software-Entwicklung zum Einsatz kommen. Für die Darstellung in Diagrammen bietet draw.io eine ganze Reihe von Symbolen für

  • Unified Modelling Language (UML),
  • Enterprise Integration Patterns (EIP) oder
  • Business Process Modeling Language (BPML)

Ebenfalls interessant sind die Schablonen für iOS-Mockups.

Den Kern von draw.io bildet “mxGraph“, einer auf JavaScript basierten Bibliothek für Datenvisualisierung, die der englische Hersteller des Werkzeuges selbst entwickelte. Die HTML5-Anwendung bietet eine breite Browser-Unterstützung.

Das ausgereifte Diagramming-Plugin für Confluence und JIRA wird von JGraph produziert. Mit draw.io lassen sich über eine intuitive und responsive Oberfläche nahtlos Diagramme aller Art entwickeln. Der Artikel gibt einen Überblick über die Funktionen von draw.io. Ein Interview mit JGraph-Mitbegründer Gaudenz Alder bietet eine kompakte Zusammenfassung der Eigenschaften und Potenziale.

Weiterlesen auf seibert-media.net

In einem Video sprechen Gaudenz Alder von JGraph und Martin Seibert über beide Tools und versuchen dabei, speziell auf die möglichen Fragen eines Kunden einzugehen, der unvoreingenommen nach einer professionellen webbasierten Diagramming-Software sucht.

Weiterlesen auf seibert-media.net

Die neue Version des Diagramming-Werkzeugs draw.io für Confluence eröffnet die Möglichkeit, schnell und unkompliziert eigene Bibliotheken mit individuellen Shapes anzulegen und dauerhaft zu nutzen.

Weiterlesen auf seibert-media.net

Continue reading

Confluence mit JIRA verknüpfen

Confluence ist ein ausgereiftes Produkt mit vielen Funktionen, die man für ein Wiki braucht. JIRA wird vom Hersteller als Werkzeug zur Vorgangs- und Projektverfolgung für agile Teams bezeichnet. Die beiden Produkte der australischen Firma Atlassian bilden ein sehr leistungsfähiges Paar. Hier gilt der (verkürzte) Satz von Aristoteles: Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.

Atlassian liefert mit Confluence 5.4 eine Version, die die Zusammenarbeit zwischen Projektmanagement und Entwicklung maßgeblich optimiert. Durch die tiefere Integration von JIRA werden Missverständnisse in der Kommunikation vermieden. Ein weiterer großer Vorteil liegt darin, dass Berichte in Confluence auf Basis von JIRA-Vorgängen automatisiert erstellt werden und durch die Integration stets auf dem aktuellen Stand sind. Somit hat der Confluence-Nutzer in „seinem“ Werkzeug alle wichtigen Information auf einen Blick.

Weiterlesen auf empulse.de

Vor Confluence 5.4 war die Übernahme von Anforderungen an ein Produkt frustrierend. Es war ein dauerndes Wechseln zwischen JIRA und Confluence und Copy, Paste, Copy, Paste. Das ist jetzt Vergangenheit, sagt Produktmanager Ryan Anderson.

Weiterlesen auf atlassian.com

Copy. Paste. Done. So schnell kann man die URL eines Vorganges oder eines Filters in JIRA in einer Confluence-Seite einfügen. Es ist so einfach, sagt Produktmanager Terrence Caldwell.

Weiterlesen auf atlassian.com

Continue reading

Am meisten Energie vergeudet der Mensch mit der Lösung von Problemen, die niemals auftreten werden.
William Somerset Maugham

Continue reading

Wir sind fertig!

Die Frage, ob und wann ein Produkt “fertig” ist, beschäftigt uns schon seit es Projekte und Projektmanagement für Software-Produkte gibt. Auch im klassischen Wasserfallmodell ist es das wesentliche Ziel, am Ende der Abnahmephase ein für produktive Nutzung geeignetes Produkt zu haben. Agile Methoden unterscheiden sich in diesem Punkt nur durch den Versuch, Probleme am Weg zu diesem Ziel schneller und sicherer erkennen zu wollen und auf wechselnde Randbedingungen und Anforderungen besser und zielgerichteter reagieren zu können. Ob klassisch oder agil, auf dem Weg zum “fertigen” Produkt werden viele wichtige Entscheidungen getroffen. Für die Beurteilung der Vollständigkeit des Produktes definieren und prüfen wir vielfältige Kriterien und Qualitätsmerkmale.

14 Wir sind fertig

Continue reading

Olderposts

Copyright © 2018 Impressum Datenschutz

Zum Anfang ↑