CARDS+

Tag: Jira (page 1 of 2)

Entwicklungsprozess mit Gitlab steuern

Die Organisation muss Steuerungsmaßnahmen für den Entwicklungsprozess anwenden, um sicherzustellen, dass die zu erzielenden Ergebnisse definiert sind, Überprüfungen durchgeführt werden [..], jegliche notwendigen Maßnahmen zu Problemen eingeleitet werden, die während der Überprüfungen, oder Verifizierungs- und Validierungstätigkeiten bestimmt wurden und dokumentierte Informationen über diese Tätigkeiten aufbewahrt werden.
ISO 9001, Kapitel 8.3

Continue reading

Entwicklungseingaben mit Jira verwalten

Die Organisation muss dokumentierte Informationen über Entwicklungseingaben aufbewahren.
ISO 9001, Kapitel 8.3

Continue reading

Agile Prozessmodelle und die ISO 9001

Die Organisation muss einen Entwicklungsprozess erarbeiten, umsetzen und aufrechterhalten, der dafür geeignet ist, die anschließende Produktion und Dienstleistungserbringung sicherzustellen. Bei der Bestimmung der Phasen und Steuerungsmaßnahmen für die Entwicklung muss die Organisation die benötigten dokumentierten Informationen bereitstellen, um zu bestätigen, dass die Anforderungen an die Entwicklung erfüllt wurden.
ISO 9001, Kapitel 8.3

Continue reading

Schutz dokumentierter Information

Dokumentierte Information, die als Nachweis der Konformität aufbewahrt wird, muss vor unbeabsichtigten Änderungen geschützt werden.
ISO 9001, Kapitel 7.5

Continue reading

Lenkung dokumentierter Information

Die für das QM-System erforderliche und von dieser Norm geforderte dokumentierte Information muss gelenkt werden.
ISO 9001, Kapitel 7.5

Continue reading

Umfang dokumentierter Information

Das QM-System der Organisation beinhaltet dokumentierte Information, welche die Organisation als notwendig für die Wirksamkeit des QM-Systems bestimmt hat. Der Umfang dokumentierter Information für ein QM-System kann sich von Organisation zu Organisation unterscheiden.
ISO 9001, Kapitel 7.5

Continue reading

Effektiver Werkzeugeinsatz für die ISO 9001

Beim Erstellen und Aktualisieren dokumentierter Information muss die Organisation angemessene Kennzeichnung und Beschreibung (z. B. Titel, Datum, Autor oder Referenznummer), angemessene Formate (z. B. Sprache, Softwareversion, Graphiken) und Medium (z. B. Papier, elektronisch) und angemessene Überprüfung und Genehmigung im Hinblick auf Eignung und Angemessenheit sicherstellen.
ISO 9001, Kapitel 7.5

Continue reading

Interessierte Parteien in der ISO 9001

Aufgrund ihrer Auswirkung bzw. ihrer potentiellen Auswirkung auf die Fähigkeit der Organisation zur beständigen Bereitstellung von Produkten und Dienstleistungen, die die Anforderungen der Kunden und die zutreffenden gesetzlichen und behördlichen Anforderungen erfüllen, muss die Organisation die interessierten Parteien […] bestimmen.
ISO 9001, Kapitel 4.2

Continue reading

Der Baustein Case

Der Reise-Butler ist die Smartphone-App für den wissbegierigen Reisenden und Fallbeispiel für die Methode CARDS+.

Continue reading

Confluence mit JIRA verknüpfen

Confluence ist ein ausgereiftes Produkt mit vielen Funktionen, die man für ein Wiki braucht. JIRA wird vom Hersteller als Werkzeug zur Vorgangs- und Projektverfolgung für agile Teams bezeichnet. Die beiden Produkte der australischen Firma Atlassian bilden ein sehr leistungsfähiges Paar. Hier gilt der (verkürzte) Satz von Aristoteles: Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.

Atlassian liefert mit Confluence 5.4 eine Version, die die Zusammenarbeit zwischen Projektmanagement und Entwicklung maßgeblich optimiert. Durch die tiefere Integration von JIRA werden Missverständnisse in der Kommunikation vermieden. Ein weiterer großer Vorteil liegt darin, dass Berichte in Confluence auf Basis von JIRA-Vorgängen automatisiert erstellt werden und durch die Integration stets auf dem aktuellen Stand sind. Somit hat der Confluence-Nutzer in „seinem“ Werkzeug alle wichtigen Information auf einen Blick.

Weiterlesen auf empulse.de

Vor Confluence 5.4 war die Übernahme von Anforderungen an ein Produkt frustrierend. Es war ein dauerndes Wechseln zwischen JIRA und Confluence und Copy, Paste, Copy, Paste. Das ist jetzt Vergangenheit, sagt Produktmanager Ryan Anderson.

Weiterlesen auf atlassian.com

Copy. Paste. Done. So schnell kann man die URL eines Vorganges oder eines Filters in JIRA in einer Confluence-Seite einfügen. Es ist so einfach, sagt Produktmanager Terrence Caldwell.

Weiterlesen auf atlassian.com

Continue reading

Olderposts

Copyright © 2018 Impressum Datenschutz

Zum Anfang ↑