CARDS+

Tag: Architekturdefinition (page 1 of 2)

Architekturentwurf

Der Reise-Butler ist die Smartphone-App für den wissbegierigen Reisenden und Fallbeispiel für die Methode CARDS+.

Continue reading

Confluence macht es möglich!

Die Methode CARDS+ ist ein agiler Ansatz mit dem Ziel, Produktwissen strukturiert und mit hoher Qualität zu erfassen. Ohne Wiki wird die Umsetzung jedoch nicht gelingen. Confluence vom australischen Hersteller Atlassian ist so ein Wiki. Ein Confluence-Bereich ist sehr gut geeignet für den Aufbau einer Produktdokumentation. Confluence hat alle Funktionen, die notwendig sind für die Umsetzung der Methode CARDS+. Und mit dem Add-On-Konzept gibt es eine Vielzahl von Erweiterungsmöglichkeiten für das Wiki, z.B. Glossary, Scroll-Office, Scroll-Versions und die Integration von Gliffy, Draw.io oder Balsamiq.

Continue reading

Dokumentieren mit Blaupause

Programmieren ist ein kreativer Prozess, in vielen Bereichen ist aber handwerkliches Geschick notwendig. Vergleichen wir Tätigkeiten in der Software-Entwicklung beispielsweise mit dem Hausbau, dann erkennt man manche Parallelen. In beiden Disziplinen reden wir vom Architekturstil und benutzen Baupläne. Viele Bauteile sind vorgefertigt und werden nur verbaut. Werkzeuge spielen eine wichtige Rolle. In beiden Bereichen nutzen wir bewährte Praktiken und Methoden.

Dokumentieren mit Blaupause

Aus dieser Motivation heraus habe ich Domain-Driven Design (kurz DDD) und ARC42 im Zusammenspiel mit CARDS+ etwas genauer betrachtet.

Continue reading

CARDS+ auf einer Seite

Die Methode CARDS+ ist ein agiler Ansatz, um Wissensmanagement in Software-Projekten richtig zu organisieren und zielgerichtet und inkrementell zu dokumentieren. Mit einer festen Struktur in einem Wiki und Prinzipien und Praktiken der Entwickler bringen wir Effizienz und Qualität in die Erstellung und Pflege einer Dokumentation. In diesem Blog gibt es keine Möglichkeit, Kommentare zu hinterlassen. Ich lade aber jeden interessierten Leser ganz herzlich ein, auf XING Feedback oder Fragen zum Blog zu hinterlassen. Gerne diskutiere ich dort Ideen, Vorteile und Nachteile von CARDS+ und anderen agilen Ansätzen.

Continue reading

CARDS+ auf einen Blick

Die Methode CARDS+ ist ein agiler Ansatz, um Wissensmanagement in Software-Projekten richtig zu organisieren und zielgerichtet und inkrementell zu dokumentieren. Mit einer festen Struktur in einem Wiki und Prinzipien und Praktiken der Entwickler bringen wir Effizienz und Qualität in die Erstellung und Pflege einer Produktdokumentation.
Continue reading

Logo Redenswerte

Wir haben den ersten Sprint hinter uns gebracht. Ein Sprint, bei dem das Team zum ersten Mal mit Ergebnissen der Methode CARDS+ gearbeitet hat. Pirmin Ofner (kurz PO), unser Product-Owner, hat sich Gedanken zum Ergebnis des Sprints gemacht.

Continue reading

Agil dokumentieren 2015

Ich schreibe nun schon eine ganze Weile einen eigenen Blog zum Thema Dokumentieren und habe in dieser Zeit die agile Methode CARDS+ entwickelt. Aus meiner persönlichen Erfahrung in Software-Projekten der letzten zehn Jahre habe ich gelernt, dass viele Praktiken und Prinzipien der Programmierer auch für das Erstellen und Pflegen einer Systembeschreibung oder Architekturdefinition direkt anwendbar sind. Ich möchte nun die Gelegenheit nutzen, meine Methode CARDS+ mit anderen Vorschlägen, Ideen oder Lösungen zu vergleichen.

Zu diesem Zweck habe ich eine Suche nach dem Begriff “agil dokumentieren” sowohl auf google.com als auch auf qwant.com gestartet.

Die beiden Suchergebnisse habe ich für eine Recherche verwendet. Ich habe mit Interesse einige Beiträge gelesen und die meiner Ansicht wichtigsten Aussagen hervorgehoben.

Continue reading

Was sind die Kosten?

Kosten sind in jedem Projekt ein Treiber für Veränderungen. Änderungen an der Software müssen ihre Kosten einsparen, sei es im Betrieb (durch Änderungen in der Architektur), in der Nutzung (Nutzer sind effektiver, wie auch immer das beurteilt wird) oder durch Reduktion von Lizenzgebühren, um nur ein paar Beispiele zu nennen.

09 Was sind die Kosten

Gerade im Zusammenhang mit der Produktdokumentation ist es besonders schwer, die Kosten für das Erstellen und Pflegen “kaufmännnisch” zu rechtfertigen. Es ist quasi unmöglich, eine Ziffer hinter den Wert gut gepflegter Dokumentation zu setzen. Darum ist es umso wichtiger, dass der Aufwand für die Erstellung und Pflege der Produktdokumentation minimiert wird.

Und genau das ist der Ansatz von CARDS+.

Continue reading

Welchen Nutzen bringt es?

Wer schon einmal als Analyst, Entwickler oder Tester in ein Projekt eingestiegen ist, das längere Zeit auf Sparflamme gewartet wurde, weiß den Wert guter Dokumentation schätzen – aber nur, wenn die Qualität gut und der Inhalt glaubwürdig ist. In allen anderen Fällen ist Dokumentation mehr Fluch als Segen.

08 Welchen Nutzen bringt es

Was sind nun die Herausforderungen, was die Probleme beim Erstellen und Pflegen einer Produktdokumentation? Welchen Nutzen bringt es uns, neben den obligatorischen Handbüchern auch eine Systembeschreibung zu erstellen und zu pflegen? Wie hilft uns eine Architekturdefinition?

Continue reading

Olderposts

Copyright © 2018 Impressum Datenschutz

Zum Anfang ↑