Die Plattform Xing nutze ich schon seit langer Zeit. Es mir sehr einfach, eine eigene moderierte Gruppe zu gründen. In so einer Gruppe möchte ich über agiles Dokumentieren in Software-Projekten informieren und eine Diskussion über die Methode CARDS+ ermöglichen.

Die Gruppe ist seit Jänner 2016 auf Xing verfügbar.

Agil dokumentieren

Wissensmanagement in Software-Projekten richtig organisieren. Zielgerichtet und inkrementell dokumentieren. Für Stakeholder und Projektmitarbeiter.

Wir setzen den Dienst Xing ein, um Inhalte dieses Blogs auszugsweise zu veröffentlichen. Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch ist uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke sowie die Speicherfristen bekannt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Motivation

Es ist kein Geheimnis, dass ich WordPress als Plattform für meinen Blog verwende. Ich bin zufrieden mit den Möglichkeiten, die ich als Autor haben. Die Gestaltungselemente sind für meinen Zweck ausreichend. Das Erscheinungsbild von Lingonberry ist in Ordnung.

Sie fragen sich möglicherweise, warum ich die Diskussion nicht direkt in WordPress mache. WordPress hat eine Kommentar-Funktion. Die Antwort ist, dass ich genervt bin vom Kommentar-Spam. Es wird zwar zur Routine, regelmäßig die neuen Kommentare zu lesen und in den meisten Fällen zu löschen. Ein nicht moderiertes Kommentieren ist dadurch aber ausgeschlossen. Aus diesem Grund habe ich die Kommentar-Funktion auf allen Seiten deaktiviert.

Fazit

Mit Xing und der Gruppe “Agil dokumentieren” möchte ich eine Diskussion zu Inhalten meines Blogs für mein berufliches Netzwerk auf Xing ermöglichen.