Month: January 2016

Effektiver Werkzeugeinsatz

Die Methode CARDS+ verfolgt ein Konzept, hat Prinzipien und schlägt Praktiken vor, um die Ziele der Methode zu erreichen. Die Methode macht auch Vorgaben. Die wichtigste davon ist die Verwendung eines Wiki. Ohne dieses Werkzeug kann die Methode nicht funktionieren. Es gibt noch viele andere Werkzeuge, die wir in unseren Projekten vorfinden. Viele davon können wir im…
Read more

CARDS+ passt zur agilen Organisation

Eine agile Organisation verankert agile Arbeitsweisen und eine nachvollziehbare Diskussion über Werte im Projekt. Die Methode CARDS+ ist in so einer Organisation eine Möglichkeit, Entscheidungen, Ergebnisse und Erkenntnisse für alle Projektmitarbeiter in einem Wiki verfügbar zu machen.

Wissenswerte

Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun. Molière

Warum brauchen wir Fachklassen?

Diese Frage habe ich mir in den letzten Jahren sehr häufig gestellt. Ich war während meiner Mitarbeit in mehreren großen Software-Projekten immer wieder mit sehr aufwändig erstellten Fachklassenmodellen konfrontiert. Die meisten dieser Projekte hatten kein agiles Vorgehen. Die Fachklassen waren deshalb Ergebnis der Fachkonzeption. Können wir in agilen Projekten auf die Beschreibung von Fachklassen verzichten?

CARDS+ auf Xing

Die Plattform Xing nutze ich schon seit langer Zeit. Es mir sehr einfach, eine eigene moderierte Gruppe zu gründen. In so einer Gruppe möchte ich über agiles Dokumentieren in Software-Projekten informieren und eine Diskussion über die Methode CARDS+ ermöglichen. Die Gruppe ist seit Jänner 2016 auf Xing verfügbar. Agil dokumentieren Wissensmanagement in Software-Projekten richtig organisieren. Zielgerichtet und inkrementell dokumentieren. Für Stakeholder und…
Read more